Datum & Uhrzeit

Datum 20. Oktober 2022
Beginn 20:00
Kasse 19:00

Media-Box

Trio Grande

Eine der witzigsten und beständigsten Bands aus Belgien, das Trio Grande, feiert seinen 30. Geburtstag und kommt dazu auf seiner Jubiläumstour auch im Sendesaal vorbei. Es erwartet Sie kurzweilige Energiemusik.


TRIO GRANDE
LAURENT DEHORS – Saxophone, Klarinetten, Dudelsack, Maultrommel, Mundharmonika |
MICHEL MASSOT – Euphonium, Sousaphon, Posaune |
MICHEL DEBRULLE – Schlagzeug, Perkussion

Das belgische Trio Grande, die kleinste Big Band der Welt, feiert 2022 ihr 30-jähriges Bestehen, ein seltenes Ereignis, das es zu würdigen gilt! Die drei Musiker bereiten ein sechstes Album für ihr Jubiläum vor. Sie werden es in einer “Weltpremiere” im Sendesaal   entdecken können.

Dieses vielseitige Trio kann das Publikum in der Intimität eines Clubs genauso begeistern wie auf einer großen Festivalbühne. Ihre Musik wird als freigeistig, fröhlich und kommunikativ beschrieben.

“(…) Dieses Trio löst die Frage des heutigen Jazz: Muss alles etikettiert werden? Der Jazz, den sie spielen, ist der Jazz, den sie lieben. So einfach ist das. Man kann es fühlen, ja sogar sehen! Diese Jungs stecken nicht in einer Identitätskrise. Hier geht es um tanzende Rhythmen und Emotionen in Reinkultur, die durch die Sprache des Klangs vermittelt werden. In einem Gleichgewicht zwischen Energie und Pausen verkörpert das Trio Grande die Reife, die Freude durch Erfahrung zu erlangen und im Laufe der Zeit eine Hymne hervorzubringen, die dem Leben und der Schönheit Tribut zollt, frei von jeglichen Absichten. Eine gelegentlich überwältigende Kraft geht Hand in Hand mit einem Gefühl von übernatürlicher Zerbrechlichkeit. Wenn man so will, könnte man ihre Kompositionen als “erfolgreich” bezeichnen, da sie einen von Anfang an auf eine höhere Ebene mitnehmen (immer ein verräterisches Zeichen). Sie bewohnen ihre Musik mit einem lyrischen Fieber, das durch die tänzerischen Einlagen des einfallsreichen Michel Massot oder des kraftvoll architektonischen Michel Debrulle auf bewundernswerte Weise unterstützt wird. Auch Laurent Dehors trägt seinen Teil dazu bei, indem er harte Phrasierungen und prächtige Farben miteinander verbindet. Das Publikum wird mitgerissen, frisst ihm aus der Hand und wird auf der anderen Seite der Welt abgesetzt, sozusagen verklärt. Auch Sie werden verklärt sein, und die Zeit wird stehen bleiben! (… )” Anonym