Datum & Uhrzeit

Datum 22. November 2023
Beginn 20:00
Kasse 19:00

Media-Box

Matthieu Saglio Quartett

Nach dem Erfolg seines Albums „El camino de los vientos“, das von internationalen Kritikern gelobt und auf Spotify fast 7 Millionen Mal gestreamt wurde, präsentiert der in Valencia lebende französische Cellist sein neues Album „Voices“ beim renommierten deutschen Label ACT.

„Einer der interessantesten Cellisten der Gegenwart.“ – SWR 2

Präsentiert von Bremen Zwei


Matthieu Saglio – Cello, Gesang, Komposition
Steve Shehan – Schlagzeug, Percussions
Christian Belhomme – Klavier, Keyboard
Léo Ullmann – Geige

Nach dem Erfolg seines Albums „El camino de los vientos“, das in internationalen Kritiken gelobt und auf Spotify fast sieben Millionen Mal gestreamt wurde, präsentiert der in Valencia (Spanien) lebende französische Cellist Matthieu Saglio sein neues Album „Voices“ das vom renommierten deutschen Label ACT veröffentlicht wurde. Es handelt sich stilistisch nicht um ein klar umrissenes Genre, sondern um Musik, die in viele Stile aus der ganzen Welt eintaucht (man dürfte sie auch als „Weltmusik“ bezeichnen) und manchmal auf die Sprache des Jazz zurückgreift, manchmal weniger oder gar nicht. Die Kompositionen tragen die Handschrift des Komponisten/Cellisten, der mit leichter Hand Jazz mit Klassik, Flamenco und Weltmusik vereint und jedem seiner Gäste den Freiraum zur Entfaltung lässt. Saglio selbst sagt dazu: „Mit diesem Album wollte ich die Stimmen der Welt würdigen, die Stimmen von Männern, Frauen, aller Altersgruppen, aller Sprachen. Die Stimme als Essenz der Menschheit. Die Stimme, die jeden Menschen unterscheidet und gleichzeitig versammelt und eint. Ich hoffe, „Voices‘ bringt einen zum Vibrieren, Singen, Tanzen, Weinen…“

„Einer der interessantesten Cellisten der Gegenwart.“ – SWR 2