Datum & Uhrzeit

Datum 10. Januar 2020
Beginn 20:00
Kasse 19:30

Frielinghaus Ensemble: Neujahrskonzert 2020

Das Frielinghaus Ensemble lädt zum traditionellen Neujahrskonzert mit Werken von Borodin, Dvořák und Tschaikowsky.

Eine Veranstaltung des Frielinghaus Ensembles


Frielinghaus Ensemble
Gustav Frielinghaus – Violine
Leonard Fu – Violine
Alejandro Regueira Caumel, Sào Soulez Larivière – Viola
Oliver Léonard, Mathis Merkle – Violoncello

Programm:
Alexander Borodin: Streichsextett d-Moll op. Post.
Antonín Dvořák: Streichsextett A-Dur, op. 48
Peter Iljitsch Tschaikowsky: Souvenir de Florence“op. 70

Das Neujahrskonzert mit dem Hamburger Geiger und Primarius des Amaryllis Quartetts Gustav Frielinghaus ist schon zu einer Tradition im Sendesaal geworden.
Borodins unvollendetes Sextett und Tschaikowskys Souvenir basieren auf russischen Volksmelodien, während Tschaikowskys langsamer Satz eine Mondnacht am Ufer des Arno assoziieren könnte und sich Violine und Cello in einem Gondellied zu einem leidenschaftlichen Liebesduett steigern. Ebenso ist Dvořáks Sextett eine musikalische Mischung: Böhmische Volksmusik und Inspirationen aus Wien durch Dvořáks Mentor Johannes Brahms vereinen sich. Und die berühmten Slawischen Tänze klingen auch im Sextett durch.

Eine Veranstaltung des Frielinghaus-Ensembles

www.frielinghaus-ensemble.de