Datum & Uhrzeit

Datum 15. Februar 2019
Beginn 20:00
Kasse 19:30

Media-Box

Fredrik Lundin 5 Go Adventuring Again

Der grandiose dänische Saxophonist und Komponist Fredrik Lundin kommt mit seiner aktuellen Band 5 Go Aventuring Again erstmals in den Sendesaal. Für das gleichnamige Album  wurde Lundin kürzlich sowohl mit dem Carl Prize (der dänischen Musikverleger) als auch mit dem dänischen Grammy Danish Music Award Jazz als bester Komponist 2018 ausgezeichnet.


Fredrik Lundin’s 5 Go Adventuring Again
Fredrik Lundin – Saxophone
Tomasz Dabrowski – Trompete
Petter Hängsel – Posaune, Sylo synth
Joel Illerhag – Swedish harp bass
Anders Provis – SchlagzeugDer Saxophonist Fredrik Lundin debütierte als professioneller Jazzmusiker 1981 mit einem eigenen Trio und wurde im gleichen Jahr Mitglied des European Youth Jazz Orchestra. Er arbeitete als Sideman mit Marilyn Mazur, Jon Balke, Pierre Dørge, Steve Swallow und anderen.
1986 veröffentlichte Lundin sein erstes Album als Bandleader. Im Folgejahr heiratete er die singersongwriterin Trine-Lise Væring, mit der er 1992 das grammy-nominierte Album People, Places, Times and Faces aufnahm. Mit dem englischen Keyboarder Django Bates und der Perkussionistin Lisbeth Diers spielte er 1997 ein Liveprogramm im schwedischen Rundfunk (12 Jazz Visits). 2000 gründete er die elfköpfige Band Fredrik Lundin Overdrive, mit der er 2004 ein aufsehenerregendes Album voll Musik der Blueslegende Leadbelly herausbrachte, mit dem er seinen eigenen nordischen Vers auf den Blues machte und auch beim JazzFest Berlin 2005 für Furore sorgte.
Gemeinsam mit seinem Kollegen Michael Blicher betrieb er jahrelang die Soul-Band Radiostar.
Für sein aktuelles Projekt 5 Go Adventuring Again wurde Lundin kürzlich sowohl mit dem Carl Prize (der dänischen Musikverleger) als auch mit dem dänischen Grammy Danish Music Award Jazz als bester Komponist 2018 ausgezeichnet.