Datum & Uhrzeit

Datum 10. November 2019
Beginn 18:00
Kasse 17:00

Becca Stevens

Die wunderbare New Yorker Singersongwriterin Becca Stevens ist gern gesehener Gast im Sendesaal. Sie kommt bereits zum vierten Mal. Zuletzt hatte sie ein Konzert im Dunkeln gegeben. Jetzt präsentiert sie ihr neues Album, das dieser Tage erscheint.

12,50 25,00 

Sie können Tickets telefonisch vorbestellen unter 0421-33005767 oder direkt hier auf der Seite kaufen.

ACHTUNG: Freie Platzwahl. Online bestellte und damit bezahlte Tickets sind von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.

Ermäßigung gilt nur für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Schwerbehinderte ab 70% und Bremen-Pass-Inhaber. Ein entsprechender Ausweis für die jeweilige Ermäßigung ist an der Abendkasse und bei Verlangen am Einlass vorzuzeigen.

Mitglieder des Freunde des Sendesaales e.V. erhalten 50% Rabatt auf den Normalpreis bei fast allen Veranstaltungen.
Mitgliedsausweis muss an der Abendkasse vorgezeigt werden.
Hier Mitglied werden.

Auswahl zurücksetzen

Zur Abholung an der Abendkasse
(nur am Konzertabend, eine Stunde vor Beginn):


Im Vorverkauf auch erhältlich bei:


Becca Stevens – Gitarre, Ukulele, Gesang
Chris Tordini – Bass
Michelle Willis –  Keyboards, Gesang
Jordan Perlson – Schlagzeug
Jan Esbra – Sounds

Becca Stevens stammt ursprünglich aus North Carolina, gehört aber seit Jahren zur New Yorker Singersongwriter-Szene. Sie ist u.a. auf dem erfolgreichen Album „Family Dinner Volume 2“ von Snarky Puppy zu hören und hat mit Künstlern wie Esperanza Spalding, Brad Mehldau, Jose James oder David Crosby zusammengearbeitet. Stevens‘ Stil hat sich immer der Kategorisierung entzogen. Es finden sich Einflüsse von Pop, Rock, R & B und Funk neben traditionellem Folk, Klassik, Weltmusik und Jazz in ihrer Musik wieder. Sie wird mit Björk, St. Vincent, Tori Amos und Joni Mitchell verglichen und ist auf erfolgreichem Weg, sich in der internationalen Musikszene zu etablieren. Becca Stevens ’neues Album ist wahrscheinlich das bisher persönlichste musikalische Statement – inspiriert von ihrem verstorbenen Großvater und ihrem Verständnis für die Kostbarkeit des Lebens und die Fähigkeit, innere Freude und Frieden zu finden, besonders in politisch turbulenten Zeiten.