Datum & Uhrzeit

Datum 24. November 2021
Beginn 20:00
Kasse 19:30

Weiterführende Links

Offizielle Webseite

Amaryllis Quartett: Beethoven und Rihm

amaryllis 3×3 – Die Streichquartett Reihe des Amaryllis Quartetts im Sendesaal.

Eine Veranstaltung der „Freunde des Amaryllis Quartetts e.V.“

ACHTUNG!: Wir bleiben bei diesem Konzert noch bei den 3G-Regeln.


Amaryllis Quartett
Gustav Frielinghaus – Violine
Lisa Schumann – Violine (als Gast)
Mareike Hefti – Viola
Yves Sandoz – Violoncello

Programm: Beethoven & Rihm
Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 18/1 & op. 127
Wolfgang Rihm: Streichquartett Nr. 4

Wild und gefühlsbetont, zerklüftet, roh und voller extremer Kontraste – vom eruptiven Anfang bis zu einem ins Nichts sich verlierenden Schluss – stellt das 4. Streichquartett von Wolfgang Rihm in jeder Hinsicht eine echte Herausforderung dar.
Dem gegenüber steht Beethovens Streichquartett op. 127 in Es-Dur, das erste aus der Reihe seiner späten Quartette. Im Gegensatz zu seinen Schwesterwerken verblüfft es durch die heitere, lyrische Grundhaltung, die Vincent D’Indy hundert Jahre später zu dem Ausspruch veranlasste, das Quartett sei „die letzte Pastoralsinfonie, die Beethoven geschrieben hat.“ Das frühe Streichquartett op. 18/1 in F-Dur besticht vor allem durch den tief empfundenen langsamen Satz, in dem das herrlich sangliche Thema in allen denkbaren Schattierungen und Abstufungen durch die vier Instrumente gereicht wird.

Eine Veranstaltung der „Freunde des Amaryllis Quartetts e.V.“

www.amaryllis-quartett.com