Datum & Uhrzeit

Datum 16. September 2021
Beginn 20:00
Kasse 19:30

Media-Box

Jens Düppe Quartett: The Beat

Das Jens Düppe Quartett präsentiert sein brandneues Album „The Beat“. In 2021 frisch für den Deutschlandfunk aufgenommen erscheint es  Ende September beim Süddeutschen Label Neuklang.

DAS KONZERT MUSS KRANKHEITSBEDINGT LEIDER ENTFALLEN. BEREITS ERWORBENE TICKETS WERDEN ZURÜCKERSTATTET ODER AUF WUSCH AUF EIN ANDERES KONZERT UMGEBUCHT.

Zurzeit dürfen wir laut letzter Corona Verordnung nur Genesenen, Geimpften oder Getesteten (kein Selbsttest!) Personen Zutritt zu dieser Veranstaltung gewähren. Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis bereit!
Achtung!: Aufgrund der aktuellen Corona-Bedingungen können Sie Ihre Karten erst ab einer halben Stunde vor Konzertbeginn abholen. Gehen Sie dann bitte direkt in den Saal und suchen sich einen der freigegebenen Plätze. Bitte keine unnötigen Wege.


Jens Düppe Quartett
Jens Düppe – Schlagzeug/Stimme, Kompositionen und Texte
Frederik Köster – Trompete
Lars Duppler – Piano

Christian Ramond – Bass

Das Quartett um den Kölner Schlagzeuger und WDR Jazzpreisträger rief bereits mit seinen ersten Alben Reaktionen hervor wie „leading light for modern jazz“ (Midwest record) oder „bester europäischer Jazz“ (Jazzpodium). 2018 wurde Düppe als “bester Drummer national” zum ECHO Jazz nominiert. Zusammen mit dem Trompeter Frederik Köster, dem Pianisten Lars Duppler und Christian Ramond am Kontrabass tritt das Quartett als Ganzes derartig stark auf, dass die live Presse nicht umhin kommt, die Konzerte des Quartetts als „atemberaubende Klangabenteuer” (Holsteiner Courier) oder schlichtweg als „happenings“ (Zeitung Warendorf) zu betiteln.

Gefördert von