Datum & Uhrzeit

Datum 28. Oktober 2018
Beginn 11:00
Kasse 10:30

Alt-Hastedter Kammerorchester

Im Herbstkonzert des Alt-Hastedter Kammerorchesters unter der Leitung von Grigori Pantijelew werden unter anderem Werke von Peteris Vasks und W.A. Mozart im Mittelpunkt stehen. Als Solistin ist die Flötistin Bettina Wild dabei.

Eine Veranstaltung des Alt-Hastedter Kammerorchesters.


Alt-Hastedter Kammerorchester
Bettina Wild – 
Flöte
Grigori Pantijelew – Leitung

Programm:
Peteris Vasks: Musica serena
Saverio Mercadante: Flötenkonzert Nr. 2
Heitor Villa-Lobos: Bachianas Brasileiras Nr. 9
W.A. Mozart: Eine kleine Nachtmusik

Das Alt-Hastedter Kammerorchester wurde 1983 gegründet mit dem Ziel, anspruchsvolle Werke in regelmäßigen wöchentlichen Proben, damals in der Alt-Hastedter Kirche, bis zur Konzertreife zu erarbeiten und aufzuführen. Seit 2003 steht das Orchester unter der Leitung von Grigori Pantijelew und gibt in der Regel zwei Konzerte im Jahr, eins im Frühjahr und eins im Herbst. Diesmal tritt das Orchester in kleinerer Besetzung auf entsprechend dem Programm, in dem das beliebte Flötenkonzert aus dem Jahr 1813 im Mittelpunkt steht.

Bettina Wild wurde in Münster geboren. Nach dem Studium in Wien war sie Stipendiatin der Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker. Seit 1992 ist sie Soloflötistin der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen und Mitglied der Deutschen Bläsersolisten und sowohl als Solistin wie auch als Kammermusikerin tätig.