Datum & Uhrzeit

Datum 4. March 2022
Beginn 20:00
Kasse 19:00

Tetzlaff/Buntrock/Tetzlaff/Vogt: Brahms Quartette

Im Sendesaal entsteht im Rahmen der Reihe residenz@sendesaal gerade die Gesamtaufnahme der Klavierquartette von Johannes Brahms. Zumindest eines dieser wunderbaren Werke können Sie in diesem Produktionskonzert hören.

Mit freundlicher Unterstüzung der Heinz-Peter und Annelotte Koch-Stiftung

Für dieses Konzert gelten die 3G-Regeln!


Christian Tetzlaff – Violine
Barbara Buntrock – Viola
Tanja Tetzlaff – Violoncello
Lars Vogt – Piano

gespielt wird u.a.
Johannes Brahms
(1833-1897): Quartett A-Dur für Klavier, Violine, Viola und Violoncello, op. 26

  1. Allegro non troppo
  2. Poco Adagio
  3. Scherzo. Poco Allegro
  4. Finale. Allegro

Nachdem Lars Vogt, Christian Tetzlaff und ich im wunderbaren Sendesaal bereits die Klaviertrios von Brahms, Dvorak und Schubert produziert haben, erweitern wir unser Ensemble in dieser Woche um eine Bratsche und wenden uns den herrlichen Klavierquartetten von Johannes Brahms zu. Mit im Boot ist Barbara Buntrock, langjährige Weggefährtin bei Konzerten und Festivals, unter anderem bei „Spannungen“ in Heimbach in der Eifel. Auch diese Kammermusikwerke gehören zum Großartigsten, das wir kennen und immer wieder aufführen, eine ganze Welt, die uns alles bedeutet und die wir nun ganz intensiv im Studio und dann mit Ihnen gemeinsam durchleben dürfen! 
Tanja Tetzlaff