Datum & Uhrzeit

Datum 2. July 2022
Beginn 20:00
Kasse 19:00

Weiterführende Links

Offizielle Webseite

Media-Box

Harmonien der Welt III: Ensemble FLAIR: Von der Quelle bis zum Meer – Musik der Karpaten

Zum Abschluss der Reihe Harmonien der Welt bringt das Sextett FLAIR aus dem Osten Tschechiens die Musik seiner Region und eigene Werke zu uns.

Eine Veranstaltung von Radio Bremen und Sendesaal Bremen

12,50 25,00 

Sie können Tickets telefonisch vorbestellen unter 0421-33005767 oder direkt hier auf der Seite kaufen.

ACHTUNG: Freie Platzwahl. Online bestellte und damit bezahlte Tickets sind von Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.

Ermäßigung gilt nur für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Schwerbehinderte ab 70% und Bremen-Pass-Inhaber. Ein entsprechender Ausweis für die jeweilige Ermäßigung ist an der Abendkasse und bei Verlangen am Einlass vorzuzeigen.

Mitglieder des Freunde des Sendesaales e.V. erhalten 50% Rabatt auf den Normalpreis bei fast allen Veranstaltungen.
Mitgliedsausweis muss an der Abendkasse vorgezeigt werden.
Hier Mitglied werden.

Clear

Zur Abholung an der Abendkasse
(nur am Konzertabend, ab einer Stunde vor Beginn):


Im Vorverkauf auch erhältlich bei:


Harmonien der Welt 2022 – Konzert III
Ensemble FLAIR (Mähren/CZ): Von der Quelle bis zum Meer – Musik der Karpaten

Klára Blažková – Gesang
Aleš Janeček – Klarinette
Petr Vala – Violine
Jiří Pospěch – Viola
Lukáš Švajda – Kontrabass
Jan Rokyta – Zymbal und Leitung

Die Besetzung von FLAIR mit Zymbal, Klarinette, Geige, Bratsche und Kontrabass sowie einer weiblichen Singstimme zeigt klar die Wurzeln in der mährischen Volksmusik auf. Die musikalische Sprache von FLAIR bildet jedoch eine Symbiose aus Folklore und klassischer Musik. Hörbar sind Einflüsse von Leoš Janáček, Béla Bartók, dem Erbe der traditionellen Musik des Karpaten-Gebirges, der Zigeunermusik aus Bukarest und Budapest, und nicht zuletzt der Kompositionen des Ensembleleiters Jan Rokyta. Sein musikalischer Aktionsradius reicht vom Volksmusik-Arrangement und Zymbalspiel bis zur langjährigen Arbeit mit dem International Dance Theatre Orchestra Amsterdam, Engagements beim ASKO-Schönberg-Ensemble und Klangforum Wien für zeitgenössische Musik, aber auch bis zum Barockflöten-Spiel mit Holland Baroque und einer Duo-Tätigkeit mit der niederländischen Panflötistin Liselotte Rokyta. Das Konzert in Bremen ist für das Ensemble FLAIR eine Deutschlandpremiere.

Programm:
FLAIR EXERCISE VOCAL Text: folk/Bearb.: Jan Rokyta
PÍSEŇ STROMU (Das Lied von einem Baum) Text: Klára Blažková/Musik: Jan Rokyta
MOTÝL (Der Schmetterling) Text: Petr Bezruč/Musik: Jan Rokyta
KDE JE SOUCIT? (Wo ist das Mitleid?) Text: Josef Kalus/Musik: Jan Rokyta
POD SMOLENSKÝM ZÁMKEM (Ballade über die zwei Töchter) Text: folk/Bearb.: Jan Rokyta senior
VTEŘINY MEZI ŘÁDKY (Sekunden zwischen Regeln) Text: Klára Blažková/Musik: Jan Rokyta
SOUPUTNICE (The Song – my fellow traveller) Text: Petr Bezruč/Musik: Jan Rokyta
KAČA Text: Klára Blažková/Musik: Jan Rokyta
***
HLAVOLAM (Das Leben ist ein Dilemma) Text: Klára Blažková/Musik: Jan Rokyta
MOŘE VZPOMÍNEK (Das Meer der Erinnerungen) Text: Klára Blažková/Musik: Jan Rokyta
VALACH S CIMBÁLEM (Wallach mit Zymbal) Text: Josef Kalus/Musik: Jan Rokyta
NA VRCH JAVORNÍČKA (Hoch auf dem Javorníček-Berg) Text und Melodie: folk/Bearb.: Jan Rokyta
MY FOLKLORE Musik und Bearb: Jan Rokyta
EJ, LÁSKO, LÁSKO (Ach, Liebe, Liebe) Text und Melodie: folk/Bearb.: Jan Rokyta
BLAŽKÁR Melodie: folk/Text: K.Blažková/Bearb.:: Jan Rokyta
ANDRO VERDAN DRUGOS NANE Text und Melodie: folk/Bearb.: Jan Rokyta